Sie sind hier:

Verona GS-500

Scala GS-700

Louvre GS-1000

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Anfahrt

Gästebuch

Impressum

Rechtliche Hinweise

Allg. Geschäftsbedingungen


Die Scala ist die Nachfolgerin der legendären WERSI Spectra, die über viele Jahre als absolutes Topinstrument galt. Alleine die Optik stellt die außergewöhnliche Qualität dieses Instrumentes heraus. Highlights sind das integrierte Surround-Lautsprechersystem, das Vollpedal sowie der gewohnt volle Zugriegelklang (2 x 9-fach). Hervorragende Klangqualität aller Orchestersounds, optimale Erweiterbarkeit und einfache Bedienung durch Touch Screen sind weitere Merkmale.

Der Klangvielfalt dieser Orgel sind keine Grenzen gesetzt und das integrierte OX7-Zugriegelsystem gehört sicherlich zu den besten am Markt befindlichen. Auch legendäre Orgelklänge, wie sie durch die Hammond B3, Helios/Galaxis oder auch durch die WERSI CD-Serie bekannt geworden sind, können auf der Scala wiederbelebt werden.




Serienausstattung Technische Daten
OAS 7 2 x 5 Oktaven Tastatur mit halb gewichteten Tasten
Open Art Arranger Anschlagsdynamik (Aftertouch)
Realdrums und Wave Player Split Mode
World of Organs OX7 Sinuszugriegel, 9/9-fach
Theatre Sounds 16 Echtzeit Lautstärkezugriegel
Grand Pianos 10 Effekttaster frei belegbar
World of Synthesizer DVD/CD Brenner Kombilaufwerk
25 Tasten Pedal (anschlagdynamisch) 500 GB Festplatte
Sitzbank 2 GB RAM (optional bis zu 3GB)
  420 Long Wave Sounds
  Bis zu 4 Klangfarben gleichzeitig auf dem OM spielbar
  Bis zu 3 Klangfarben gleichzeitig auf dem UM spielbar
  2 Klänge gleichzeitig auf dem Basspedal spielbar
  4-Kanal Surroundsystem (2 x 80W + 2 x 30W)
  Hochton-System im Gehäuseoberteil
  Bass-Spezial-System im Gehäuse-Unterteil
Abmessungen
127 cm x 67 cm x 103 cm (B x T x H)



Copyright © 2017 - alle Rechte vorbehalten